Streaming-Services

Die Angebote an Videos, Musik, Kinofilmen, Games oder Software werden immer reichhaltiger. Aber die Streaming-Dienste verfügen jeweils nicht über alle Inhalte die möglicherweise gewünscht sind. Somit stellt sich für Kunden die Frage ob weitere Dienste bezahlt werden sollen oder ob auf einen Teil verzichtet wird.

Umfangreiches Datenvolumen zur mobilen Nutzung der Streaming-Dienste

Um Streaming-Dienste mit daten-intensiven Inhalten wie Filmen oder beliebten Serien auch mobil zu genießen sind Datentarife mit Flatrates eine Mindest-Voraussetzung. Wenn eine Nutzung im WLAN einmal nicht möglich ist, so muss klar sein, dass zum Betrachten eines Filmes eine beachtliche Menge an Datenvolumen verbraucht wird.

Insbesondere hinsichtlich der Nutzung auf dem Smartphone gilt es bei der Auswahl der All-Net-Flatrates auf umfangreiches Gigabyte-Highspeedvolumen zu achten.

In mehr oder weniger enger Beziehung steht das Zero-Rating immer öfter mit den Mobilfunk-Tarifen, die unlimitiertes Datenvolumen beinhalten. Dort findet die Aufhebung der Begrenzung nicht nur bei ausgewählten Diensten und Inhalten statt.