Breitband Internet mit TV

Der heimische Internetzugang lässt sich nicht nur für den PC oder das Notebook nutzen. Immer häufiger wird auch der Fernseher mit dem Internet verbunden. Somit ist Breitband Internet mit TV eine echte Alternative zu Satellit oder Antenne.

Paket-Angebote: Zugang Internet mit TV

  • Welche maximal möglichen Download-Geschwindigkeiten werden erzielt?
  • Wie lange sind die Vertragslaufzeiten?
  • Welche Inhalte (Serien, Filme etc.) sind enthalten?

Anzeige

Fernsehen und Internet im Paket

Die unterschiedlichen Übertragungstechniken, die aus dem TV-Umfeld mit SAT, Kabel und Antenne bekannt sind, halten auch beim Breitbandanschluss Einzug. Der Zugang zum Internet kann nicht nur über DSL und Kabelinternet realisiert werden, sondern auch über Glasfaser und LTE. Die Durchführung einer Prüfung, ob beide Zugänge über einen Anbieter bereitgestellt werden können, macht an dieser Stelle durchaus Sinn. Oftmals reichen die Bandbreiten sowohl bei Kabel als auch bei DSL aus, um den komfortablen Genuss des Fernsehprogramms zu ermöglichen.

So funktioniert Breitband Internet mit TV

Bei modernen Fernsehgeräten kann das Gerät ebenfalls mit dem Internet verbunden werden. Die Sendungen werden dabei nicht über Broadcasting sondern per IP übermittelt. Hierzu wird der Fernseher mit dem Router im Haus verbunden. Dies kann beispielsweise unproblematisch über WLAN erfolgen. Das Bewegtbild wird wie beim Streaming übertragen. Je höher die Bandbreite des jeweiligen Internetzugangs ist, desto besser ist auch die resultierende Bildqualität beim Fernsehen. Weitreichende Steuerungsmöglichkeiten des TV-Gerätes ergeben sich durch die Nutzung der bekannten Fernbedienung oder auch von anderen Geräte wie Smartphone oder Tablet-PC.

Streaming-Dienste sind beliebt am Fernseher

Streaming-Dienste werden zunehmend auf allen Endgeräten genutzt. Doch besonders geeignet sind die Filme und Serien für den Fernseher. Dabei sind oftmals in den TV-Paketangeboten der Provider bereits entsprechende Streaming-Komponenten enthalten. Diese können dann auch auf anderen Endgeräten genutzt werden.